Ist der Beitrag von Denis Scheck im ARD Magazin Druckfrisch rassistisch oder nicht?

„Warum machen diese Affenköppe Ihren Scheiß nicht dort wo sie herkommen? Nichts gegen Dich Marc, Du weisst schon wie ich das meine!“ Ihr fragt Euch jetzt sicherlich, warum ich so einen unqualifizierten Mist schreibe? Denis Scheck – „mein Streiter für das Schöne, Gute, Wahre“ ist leider etwas übers Ziel hinausgeschossen… um mitreden zu können, müsst Ihr hier klicken und bitte bis zur Minute 11:30 „vorspulen“. Ihr könnt den Beitrag natürlich auch komplett ansehen, wenn Ihr die Zeit dazu habt. Schließlich zahlt Ihr jetzt ja alle den Rundfunkbeitrag!

Nach der, meiner Meinung nach, berechtigten Kritik, hat die ARD so reagiert: Facebook Post der ARD.

Ich bin jetzt schon mehrfach darum gebeten worden, meinen Senf zu diesem Thema abzugeben, aber es ist mir einfach zu müssig. Mein Plan ist daher folgender, ich poste hier jetzt einfach einige Links zu diesem Thema und Ihr bildet Euch Eure eigene Meinung.Continue reading

Kundenwerbung von RWE -oder wie man es besser nicht machen sollte!

Als Anwohner im Kölner Agnesveedel ist man es ja gewohnt, dass ab und an Verkäufer vor der Haustüre stehen. Das ist zwar meistens nervig, aber die Leute machen ja auch nur Ihren Job. Was mir aber gestern hier passiert ist, kann ich selbst kaum glauben.

Es klingelte an der Haustür, und vor mir standen zwei junge Männer mit schwarzen Jacken und Umhängetaschen.  Anhand des Outfits wusste ich zuerst nicht, ob es irgendwelche Prediger oder Verkäufer sind. Dann sah ich das RWE-Logo auf Ihren Jacken und wusste, das sind Verkäufer. Frei heraus, wie wir Kölner halt sind, fragte ich Sie direkt, was Sie mir denn jetzt verkaufen wollten.Continue reading

Warum blogge ich eigentlich!

Ich bin in den letzten Tagen vermehrt von Freunden und Kunden angesprochen worden, warum ich diesen „Quatsch“ hier überhaupt begonnen habe. Es gibt doch bestimmt schon mindestens 3 Milliarden Blogger auf der Welt und ob ich denn denken würde, daß die Welt auf meine textlichen Ergüsse gewartet hat.

Also ich glaube nicht, dass ich mit diesem Projekt die Welt aus den Angeln heben werde. Mir geht es primär darum, einen Einblick hinter die Technik des ganzen Prozess des bloggens zu bekommen. Was genau ist notwendig, um einen „WordPress- Blog“ zu erstellen und auch zu betreiben? Wie fühlt man sich als Anfänger, wenn man auf einmal mit den technischen Anforderungen konfrontiert wird? Kann man sich das nötige Fachwissen wirklich „ergoogeln“? Wie fühlt man sich als Autor eines Artikels, während man auf die ersten Kommentare von vermeintlich Unbekannten wartet?Continue reading