Speicher sparen mit der Chrome Erweiterung OneTab

Kennt Ihr das; Ihr seid eine gute halbe Stunde im Netz unterwegs, habt gefühlt 100 Tabs offen und der Rechner geht so langsam in die Knie. Jetzt zu entscheiden welche dieser Tabs noch zu lesen, zu teilen oder zu speichern sind, macht mal so gar keinen Spaß und bringt einen auch total raus. Also lasst Ihr die Tabs offen und lebt damit. Aber das ist jetzt nicht mehr notwendig. 

Ich habe gerade die hilfreiche Erweiterung OneTab für Chrome gefunden. Diese Erweiterung macht nichts anderes, als die unzähligen Tabs, die während des Aufenthalts im Internet anfallen, zu schliessen und sie dann in einem Tab als Linkliste zu sammeln. Dadurch wird sofort jede Menge Arbeitsspeicher für andere Zwecke freigegeben. So könnt Ihr sicher sein, dass Ihr nichts Wichtiges schliesst und weiterhin der Prokastination frönen. 

OneTab schließt alle offenen Tabs und fasst sie als Linkliste zusammen.

 

Zusätzlich könnt Ihr über die Funktion „Share as web page“ Eure gesammelten Tabs mit anderen teilen. Ob jetzt wirklich 95% Speicher eingespart werden, wie vollmundig versprochen wird, lassen wir mal dahingestellt sein. Für mich ist die Erweiterung aber ein praktisches Hilfsmittel. Also installiert Euch die Erweiterung und lasst mich wissen, wie Ihr damit zurechtkommt.

 

Posted in Chrome, Erweiterungen, Google, Internet, Software.

One Comment

Comments are closed.